.

Mittelstand ai

.

Analyse-Plattform

Analyse-Plattform.

Dank unserer Analyse-Plattform wird der Einsatz von künstlicher Intelligenz für Banken zum Kinderspiel. Die Analyse-Plattform stellt unterschiedliche Services zur Verfügung, die zuvor hinreichend erprobt und sich in Praxistests bewährt haben. Für die Nutzung der Plattform sind keine Data Science Kompetenzen erforderlich.

Mehr erfahren...

Aktuell können Bedarfsprognosen über die Plattform erstellt werden. Parallel arbeiten wir an diversen weiteren Services – Sie dürfen gespannt sein!

Außerdem werden wir die Analyse-Plattform für weitere Entwickler öffnen, deren Angebot Sie ebenfalls über die Plattform nutzen können. Dadurch können Sie mit nur wenigen Klicks von einem vielfältigen Angebot unterschiedlicher Data Science Lösungen profitieren. Selbstverständlich steuern Sie zu jeder Zeit, welche Daten Sie an welchen Dienstleister übertragen möchten.

Während aktuell Finanzinstitute wie Banken und Versicherungen zu unseren Kunden zählen, werden wir in naher Zukunft auch Lösungen für mittelständische Unternehmen anbieten.

Prognosen.

Ein wesentliches Angebot auf unserer Analyse-Plattform sind die Bedarfsprognosen. Diese ermitteln den individuellen Bedarf von Ihren Privat- und Firmenkunden für Produkte und Services Ihres Hauses. Dies geschieht durch Analyse von vielfältigen Daten, die Ihnen bereits heute vorliegen. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse  lassen sich dann präzise Zielgruppen für Ihre Produkte und Services ableiten.

Mehr erfahren...

Unsere Bedarfsprognosen decken viele Produkte und Services ab, die für Ihr Haus von besonderer Relevanz sind. Zum einen identifizieren wir die Kunden, welche wahrscheinlich einen erhöhten Bedarf für Ihr Angebot haben. Dadurch lassen sich Cross- und Up-Selling Potentiale ermitteln. Zum anderen zeigen wir auch die Kunden auf, welche Ihr Angebot heute nutzen aber dieses womöglich in naher Zukunft kündigen. Nachstehend finden Sie einen Auszug der aktuell verfügbaren Prognosen:

– Kreditkarte Neugeschäft

– Fonds Neugeschäft 

– Konsumentenkredit Neugeschäft 

Bei den aktuellen Prognosen handelt es sich um den Pilotbetrieb. Das Angebot wird bis Sommer 2021 spürbar erweitert.

 

Indivi­dualität.

Jedes Finanzinstitut ist eigen und besonders. Auch wenn z.B. mehrere Institute das gleiche Rechenzentrum nutzen, so werden Komponenten heterogen genutzt und Daten unterschiedlich abgelegt.

Wir gehen auf Ihre individuelle Situation ein, berechnen Bedarfsprognosen individuell für ihr Haus und kontrollieren für vom Standard abweichende Datenhaltung. Denn nur wenn Daten sauber und eindeutig in Machine Learning Prozesse überführt werden, können exzellente Prognosen generiert werden.

 

Mehr erfahren...

Die Datenversorgung der Analyse-Plattform kann von Ihnen individuell konfiguriert werden. Sowohl Datenselektionen, die Sie aus Ihrem Banksystem generieren, oder APIs, über die Sie die Analyseplattform mit Ihren Systemen vernetzen, lassen sich für Ihre individuelle Datenhaltung anpassen. Demnach können Datenfelder passend zugeordnet und die Machine-Learning-Modelle bestmöglich trainiert werden.

Destatis, Regionalatlas Deutschland 2019,

dl-de/by-2-0 (http://www.govdata.de/dl-de/by-2-0) Datenquelle

Echtzeit­analyse.

Wir berechnen unsere Prognosen in Echtzeit. Sobald Sie Ihre Daten in der Plattform aktualisieren können Sie die vorhandenen Bedarfsprognosen neu trainieren. Dadurch sind alle Modellparameter passend für Sie und Ihre Kundenstruktur.

So werden regionale Unterschiede oder auch sich verändernde Modellparameter laufend berücksichtigt und Sie erhalten ein Prognosemodell, welches ideal auf Ihr Haus und die aktuelle Zeit zugeschnitten ist.

Mehr erfahren...

Über unsere Analyse-Plattform trainieren wir parallel unterschiedliche Modelle auf Basis von unterschiedlichen Datenbeständen. Die Ergebnisse visualisieren wir Ihnen anschaulich und empfehlen ebenfalls das aus unserer Sicht ideale Modell. Dank neuester Cloud Technologie können die Modelle schnell trainiert und auf Ihre Daten angewandt werden.

Darüber hinaus lassen sich auf Basis unserer Technologie durchgeführte Werbekampagnen auswerten. Teilnehmende Institute erhalten übergreifende Erfahrungswerte und profitieren spielend einfach von selbst lernenden Algorithmen, die auch in Zukunft noch leistungsfähiger werden.

 

Erklär­barkeit.

Der persönliche Kontakt zwischen Banken und Ihren Kunden ist nach wie vor wesentlicher Anker in der Kunde-Bank-Beziehung. Dies gilt es auch in der Datenstrategie entsprechend zu berücksichtigen!

Aus diesem Grund machen wir die Ergebnisse unserer Prognosen transparent und für den Berater erklärbar. Dies schafft Vertrauen und Akzeptanz in neue Technologien und ist elementar, um diese erfolgreich in die eigene Vertriebsstruktur zu integrieren.

Mehr erfahren...

Wir erklären unsere Modelle aus zwei Perspektiven. In der Makro-Perspektive zeigen wir die wesentlichen Einflussparameter auf Ebene des Gesamtmodells. Hierüber können die Variablen bestimmt werden, welche das gesamte Modell wesentlich beeinflussen. Die Makro-Perspektive adressiert insbesondere die Informationsbedürfnisse des Vertriebssteuerers.

Über die Mikro-Perspektive werden anschließend die wesentlichen Einflussfaktoren auf Ebene des einzelnen Datensatzes visualisiert. Hierdurch können die zugeordneten Kundenberater erkennen, inwieweit die individuelle Situation des Kunden das jeweilige Ergebnis des Prognosemodells beeinflusst hat. Auf dieser Grundlage lässt sich nun der individuelle Kundenbedarf bestmöglich ableiten.

Kanal­affinitäten.

Omni-Kanal-Vertrieb ist insbesondere bei Banken und Versicherungen seit Jahren eine Selbstverständlichkeit. Kunden nutzen Filialen, Telefonzentralen, Geldautomaten, Online- und Mobile-Banking. Dieses breite Angebot möglicher Interaktionspunkte wird dabei von Ihren Kunden sehr unterschiedlich genutzt.

Aus diesem Grund generieren wir neben den Bedarfsprognosen auch eine Einschätzung zu den Kanälen, welche von Ihren Kunden vorzugsweise genutzt werden. Darüber kann der Kundenbedarf über den jeweils passenden und vom Kunden bevorzugten Kanal bedient werden.

Testphase.

Sie haben Interesse an unserer Analyse-Plattform? Gerne laden wir Sie zu einer kostenlosen Testphase ein!

Sprechen Sie uns an und überzeugen Sie sich persönlich von der Funktionsweise der Analyse-Plattform sowie der verfügbaren Bedarfsprognosen. Der Test erfolgt völlig unverbindlich und Sie können nach Abschluss der Testphase entscheiden, ob Sie unsere Lösung dauerhaft nutzen möchten.

Ihr Ansprechpartner.

Dr. Michel Becker

Mail: michel.becker@mittelstand.ai

Telefon: 0641 2655-9002

 

Anfahrt

Mittelstand.ai GmbH & Co. KG
Schiffenberger Weg 110
35394 Gießen

Kontakt

info@mittelstand.ai
0641 2655-9000